Sauberes Trinkwasser

Die älteste Sparte der Stadtwerke Landau ist die Wasserversorgung seit 1912.

Die Wasserförderung erfolgt heute über drei Tiefbrunnen in der Kronawittau und der Pöringerschwaig, die das Tertiärwasser aus achtzig Metern Tiefe gewinnen und aufbereiten.

Dem Landauer Trinkwasser werden außer Sauerstoff keine anderen Stoffe zugesetzt; es braucht weder chloriert zu werden, noch sind Enthärtung oder Kalksättigung notwendig.

Wasser ist ein wichtiges und preisgünstiges Lebensmittel. Sauberes Wasser erfrischt, löscht den Durst optimal und ist gut für die Gesundheit.

Laufende Untersuchungen auf eine Vielzahl von Parametern sorgen für hohe Qualität des Trinkwassers in Landau.

Über 900.000 Kubikmeter Wasser werden jährlich durch ein ca. 220 km langes Rohrnetz zu den Kunden geleitet, wobei drei Hochbehälter zur Speicherung dienen.

Trinkwasserverbrauch in Deutschland

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.